Fliegenfischen auf Bachforellen & Äschen

Ins Tal der Hölle

ein Paradies der Forelle

Fliegenfischen auf Bachforellen & Äschen

Das Tal der Hölle

ein Paradies der Forelle

Das Iadului-Tal (Tal der Hölle) hat einige seiner Quellen in Stâna de Vale, ein Gebiet, das für die berühmte Quelle Izvorul Minunilor (Quelle der Wunder) bekannt ist. Stromabwärts wird das Tal breiter, erhält eine Reihe von Nebenflüssen und fließt tumultuös durch Kalksteine und atemberaubende Landschaften, bis es den größten und berühmtesten Wasserfall der Region, den Iadolina-Wasserfall, bildet. Der Wasserfall ist leicht zugänglich, da er in der Nähe der Hauptstraße liegt und ist einfach ein Muss auf unserer Tour :)

 

Iadolina Wasserfall

 

Oberer Flussabschnitt im Tal der Hölle

 

Wir werden unser Basislager in Remeţi haben, der beste Ausgangspunkt für all unsere Angel- und Besichtigungsausflüge. Das ganze Tal mit seinem Fluss ist ca. 50 km lang, was für eine abwechslungsreiche und aktive Fischerei sorgt.

 

Fliegenfischer an unterschiedlichen Flussabschnitten im Tal der Hölle

 

Wir werden eine ganze Woche entlang des Flusses zu verschiedenen Fishing-spots fahren bzw. laufen und dabei die Möglichkeit haben, den oberen Teil des Iad Flusses, stromaufwärts vom Lesu Stausee, zu erforschen, der auch der wildeste und attraktivste Teil des Flusses ist. Hier können wir auch einige Äschen fangen, die jedoch streng geschützt sind in Rumänien! Also … keine Tötung!

 

Unsere Spielpartner: Bachforellen & Äschen im Tal der Hölle

 

Flussabwärts vom Damm können wir gelegentlich Döbel fangen und weiterhin unsere Jagd nach dem repräsentativsten Bewohner des Flusses, der Bachforelle, fortführen. Die ganze Region ist ein perfektes Zuhause für die Letzteren, die ab und dann ihr Revier mit anderen gezüchteten und entflohenen Forellenarten, wie Bachsaiblinge und Regenbogenforellen, teilen müssen. Wenn Sie auch etwas Seefischerei erleben möchten, können wir den See Floroiu befischen, der hauptsächlich Döbel beherbergt.

Nach ein paar Tagen am Wasser können wir uns gut vorstellen, dass eine kurze Pause sehr willkommen sein kann! Daher laden wir Sie ein, sich eine andere Seite der wunderschönen Natur der Apuseni Gebirge hautnah zu erleben und einen Ausflug zu einigen der bekanntesten Höhlen aus der Region zu machen.

Meziad und Krystallen Höhlen im Apuseni Gebirge

Die Kristallenhöhle (Peștera cu Cristale) zusammen mit Meziad Höhle sind in diesem Sinne ein absolutes Highlight. Auf dem Weg dorthin überqueren wir die Gemeinde Roşia, eine der wenigen ländlichen Gebiete in Rumänien wo die kommunistische Kollektivierung nicht praktiziert wurde. Die Gemeinde ist von typischen Bergdörfern und Weilern gebildet, wo die alten, traditionellen, verstreuten Häuser noch zu sehen sind. Die Kristallenhöhle wurde 1987 während der Bergbauarbeiten im Bergwerk Farcu entdeckt. Sie wurde dann umweltfreundlich und technologisch für Besichtigungen eingerichtet. Um zu der Höhle zu gelangen, müssen wir erstmal durch 200 m lange Bergwerk Galerien und durch weitere 100 m Höhlengalerien laufen. Die Letzteren wurden auf natürliche Weise, von unterirdischen Wasserläufen geformt und mit einzigartigen Formationen und Kristallen geschmückt. Hier haben wir auch die Möglichkeit, das Bergbaumuseum zu besuchen.

Unsere Lieblingshöhle von hier ist Meziad Höhle! Hier werden Sie von der Vielfalt der Formationen überrascht sein. Die Höhle ist Fundort für Fossilien des Höhlenbären, der hier vor 300 Tausend Jahren heimisch war, und zugleich für über 5000 Jahre alten Töpferei Reste (Übergangszeit zur Bronzezeit). Die Meziad Höhle ist außerdem für ihre heutigen endemischen tierischen Bewohner bekannt, insbesondere für die zahlreichen Fledermauskolonien.

Wir bieten Ihnen auch weitere Möglichkeiten, den Urlaub aktiv, oder eher entspannt zu genießen!

Eine Zwischenstopp im alten, berühmten Badkurort Felix wäre für jeder, der „Knochenentspannung“ ;) im Thermalwasser sich wünscht ein erstklassiges Wellness Erlebnis! Dann können wir Fischen mit Trekking kombinieren. In diesem Sinne können wir einen Tages- oder Halbtagesausflug durch die atemberaubende Schlucht des Flusses Crişul Repede (Defileul Crişului Repede) unternehmen. Hier können Sie eine 2-stündige Rundtour oder eine längere Trekking-Tour hinterlegen und die Feen-Mauer (Peretele Zânelor) über einen 150 m langen Klettersteig überqueren.

Die Feenwand

Andere Möglichkeiten, die wunderschöne Natur der Gegend zu genießen, wären Mountainbiken, Rafting, Kajak oder Kanufahren, welche wir auf Anfrage organisieren können.

Optional können Sie sich auch für ein paar Stunden wissenschaftlichen Fischens entscheiden (natürlich mit besonderer Genehmigung), um den Fischbestand des Flusses Iad zu erforschen und um die weniger „beobachtbaren“ Arten aus den rumänischen Bergflüssen kennenzulernen, wie beispielsweise die Europäische Groppe, der Steinschmerle, die rumänische Langhantel, oder die Karpatenbach-Neunauge.

ORT

Apuseni Gebirge – Westkarpaten

GEPLANTE TOUREN

24.05 – 04.06 & auf Anfrage (1.04. – 30.09.2022)

Detailbeschreibung anzeigen

Teile diese Tour

Hier ist unser Programmvorschlag

Bitte beachten Sie, dass das Programm flexibel gestaltbar ist und gemäß den Präferenzen unserer Gästen angepasst werden kann.

Tag 1, Samstag:
Abholung beim Internationalen Flughafen Cluj-Napoca, oder Internationalen Flughafen Sibiu (wir bitten um vorzeitige Rücksprache mit uns)
Fahrt zur Unterkunft in Remeți. Je nach Ankunftszeit: Mittagessen und / oder Abendessen.
Organisatorische Runde: Präsentation der Gegend, Flusskarte, Fliegen, Techniken.
Wenn Zeit erlaubt, Fliegenfischen am Abend.

Tag 2, Sonntag:
07:00 bis 08:00 Uhr: Frühstück.
Fliegenfischen an verschiedenen Flussabschnitten.
12:30 Uhr: Mittagspause und Freizeit.
16:00 Uhr bis 19:30 Uhr: Fliegenfischen.
19:30 Uhr: Abendessen.

Tag 3, Montag:
07:00 bis 08:00 Uhr: Frühstück.
Fliegenfischen – wechselnde Flussabschnitte.
12:30 Uhr: Mittagspause.
13:30 bis 15:00 Uhr: Fliegenbinden, Tipps und Tricks, beste Fliegen.
00 Uhr bis 19:30 Uhr: Fliegenfischen.
19:30 Uhr: Abendessen.

Tag 4, Dienstag:
07:00 bis 08:00 Uhr: Frühstück.
Tagesausflug nach Roşia, zur Crystallenhöhle aus Farcu Bergwerk und zur Meziad Höhle.
Mittagessen zum Mitnehmen (Sandwiches). Reise zurück zur Unterkunft.
Je nach Ankunftszeit, Freizeit oder Fliegenfischen.
19:30 Uhr: Abendessen.

Tag 5, Mittwoch:
07:00 bis 08:00 Uhr: Frühstück.
Fliegenfischen an verschiedenen Flussabschnitten oder am Floroiu See (Boote zur Verfügung gestellt).
Mittagessen am Wasser. Fischen.
Rückkehr zur Unterkunft und Freizeit bis zum Abendessen.
19:30 Uhr: Abendessen.

Tag 6, Donnerstag:
07:00 bis 08:00 Uhr: Frühstück.
Tagesausflug zum Schlucht des Flusses Crişul Repede (Defileul Crişului Repede). Trekking. Optional: Die Via Ferrata Route an der Wand der Feen.
Mittagessen zum Mitnehmen (Sandwiches). Reise zurück zur Unterkunft. Freizeit bis zum Abendessen.
19:30 Uhr: Abendessen.

Tag 7, Freitag:
06:00 bis 08:00 Uhr: Frühstück
12:30 Uhr: Mittagessen bei der Unterkunft.
Freizeit oder Zeit für mehr Fliegenfischen.
19:30 Uhr: Abendessen und Abschiedsparty (wenn das Wetter es erlaubt und wenn gewünscht, Lagerfeuer).

Tag 8, Samstag:
07:00 bis 08:00 Uhr: Frühstück und im Anschluss, abhängig von Abflugzeiten: Fliegenfischen, oder Transfer zum Flughafen.

PREIS

ab 119,5€/Tag/Pers.*

Interessiert an dieser Tour? Noch heute buchen!

Interested in this tour?
Book it today!

Zur Buchungsanfrage

* Preis gilt für eine Gruppe von mindestens 4 Personen